Rund acht Monate nach der letzten stabilen Version von openSUSE hat die Community die Distribution aktualisiert und neue Version veröffentlicht. Die neue Version 42.3 bringt neben konsequent fortgesetzten Kernelupdates aus dem LTS-Zweig auch aktuelle Desktop-Versionen und Software-Updates. Alle Änderungen und Verbesserungen gibt es auf der Projektseite nachzulesen.

Laut den Release Notes bietet Leap 42.3 nun über 10.000 Pakete. Neben der gewachsenen Paketeanzahl ist auch die gemeinsame Codebase mit SUSE Linux Enterprise 12 SP 3 größer geworden. Man möchte durch die Angleichung der Pakete zwischen beiden Distributionen gleichermaßen von der Arbeit der openSUSE Community als auch von SUSE Entwicklern profitieren.

Für Xfce-Nutzer bringt Leap 42.3 keine Neuerungen, was am relativ kurzen Abstand zum Vorgänger 42.2 liegt. Wer trotzdem einen Blick auf die Distribution werfen möchte, findet zwei ISO-Varianten zum Download: eine umfangreiche DVD/USB-ISO mit 4,7 GB und eine extrem kleine Network-ISO (85 MB) für die Installation aus dem Internet.